Steuerberater Wuppertal | steuerberater.net: Steuerberater in Wuppertal einfach finden

steuerberater.net | Wuppertal Steuerberater

2 Steuerberater in Wuppertal im Überblick einfach auf die Markierung in der Karte klicken

2 Steuerberater in Wuppertal

Steuerkanzlei Jungbluth & Jarosch Steuerberater | 42327 Wuppertal, Deutscher Ring 85 , Tel. 0202/51429360
Steuerberater Andreas Lersch (Steuerberatung Lersch) | 42275 Wuppertal, Diesterwegstr. 8 , Tel. 0202/641277

Info Wuppertal

Erst im Jahr 1929 wurden mehrere Städte, darunter unter anderem Elberfeld und Barmen, unter dem Namen Wuppertal zusammengeschlossen. Wuppertal ist vor allem für seine Schwebebahn bekannt. Diese dient seit 1901 als eines der wichtigsten öffentlichen Verkehrsmittel der Stadt. Für Besucher ist die Wuppertaler Schwebebahn eine interessante Sehenswürdigkeit, doch auch das Wuppertaler Uhrenmuseum oder das Von-der-Heydt-Museum ziehen alljährlich zahlreiche Besucher in ihren Bann. Das Historische Zentrum, zu dem neben dem Friedrich-Engels-Haus das Museum der Frühindustrialisierung gehört, bietet den Einwohnern und Touristen Wuppertals einen Eindruck von dem Wuppertal des 19. Jahrhunderts. Darüber hinaus empfiehlt sich ein Besuch der Aufführungen des weltbekannten Tanztheaters Pina Bausch, das bei den Wuppertaler Bühnen zu Hause ist. Wer sich einmal im Grünen entspannen will, findet in den weitläufigen Park- und Grünanlagen Wuppertals Erholung. Die Barmer Anlagen sind dabei ebenso zu nennen wie der Nordpark oder der Skulpturenpark Waldfrieden. In wirtschaftlicher Hinsicht tragen in Wuppertal zahlreiche ansässige große Unternehmen wie beispielsweise die Barmer Ersatzkasse, die Bayer AG, Johnson & Johnson oder die Erfurt & Sohn KG zur Stabilität bei. Darüber hinaus sorgen Steuerberater in Wuppertal für Klarheit in Bezug auf alle steuerlich relevanten Fragen. So bieten die Steuerberater in Wuppertal fachkundige Beratung rund um die Themen Umsatzsteuer, Einkommenssteuer oder Gewerbesteuer. Doch auch bei der Buchführung oder Lohnbuchhaltung steht jederzeit ein Steuerberater in Wuppertal zur Verfügung. Dies gilt für alle Stadtteile Wuppertals, deren Benennung auf die vormalige Trennung in verschiedene Städte zurückgeht. Um von einem Stadtteil zum anderen zu kommen, muss man mitunter ein wahres Berg- und Talbahnfahren in Kauf nehmen. Die starken Höhenunterschiede innerhalb der Stadt brachten Wuppertal den Beinamen „San Francisco Deutschlands“ ein.

Suchen Sie einen Steuerberater in Wuppertal, werden Sie vor allem in Wuppertal-Elberfeld oder Wuppertal-Barmen rasch fündig. Doch auch in Wuppertal-Vohwinkel oder Wuppertal-Cronenberg können Sie sich stets auf den fachkundigen Rat von einem Steuerberater in Wuppertal verlassen. Nutzen Sie die kompetente Unterstützung von einem Steuerberater in Wuppertal, um bei allen steuerlichen Fragen optimal beraten zu sein.

Einwohnerzahl: ca. 350.000

 

Die aktuellen Steuertipps vom steuerberater.net Redaktionsteam

Kosten für Schulverpflegung als haushaltsnahe Dienstleistungen abzugsfähig?
Gerade in der heutigen Zeit gehen viele Kinder wegen der Berufstätigkeit der Eltern in Ganztagsschulen oder werden nach der Schule im Hort betreut. Oftmals stellen sich Eltern die Frage, ob sie die Kosten für die Schulverpflegung in ihrer mehr

Geschenke an Geschäftsfreunde – Steuerübernahme zählt zur 35-Euro-Grenze
Kleine Geschenke erhalten die Freundschaft. Das gilt auch im Geschäftsleben. Ob alte Kunden, bewährte Berater oder langjährige Lieferanten, Präsente sollen den Kontakt zu Geschäftsfreunden erhalten. Aus Sicht des Fiskus sind Geschenke ... mehr

Realsplitting: Steuererlass bei geplatztem Deal mit Expartner?
Trennt sich ein Ehepaar, hat dies auch steuerrechtliche Auswirkungen. So ist etwa nach dem Trennungsjahr keine Zusammenveranlagung mehr möglich. Ein Ausgleich in gewissem Umfang erlaubt jedoch das sog. Realsplitting. Hier kann ein ... mehr

Kassenarztzulassung als absetzbares Wirtschaftsgut?
Wer eine bestehende Arztpraxis kauft, übernimmt oft nicht nur Ausstattung, Räumlichkeiten und den Patientenstamm, sondern auch die Vertragsarztzulassung. Durch diese lassen sich Honorare erst mit den gesetzlichen Krankenversicherungen ... mehr

E-Mail an Familienkasse – keine gute Idee?
Die heutige Zeit ist geprägt von Technik und Internet – warum sollte man dann keine E-Mail an eine Behörde schreiben können? Davon ging eine Mutter, die Kindergeld erhielt, auch aus – bis sie von der Familienkasse der ... mehr

 

Steuerberater steuerberater.net